Ferdinand Kerstiens, Pfarrer em.

Geboren  23.3.1933 in Münster
Schulzeit in Düsseldorf, Abitur 1953
Priesterweihe 21.2.1959
Kaplan in Bocholt St. Josef von 1959-1962 und in der Studentengemeinde an der Universität in Münster 1962-1965
Freigestellt zum Studium und Heimleiter im Albertus-.Magnus-Kolleg 1965-1968
Theologische Promotion zum Thema: “Hoffnungsstruktur des Glaubens” bei den Professoren J.B. Metz und Karl Rahner
Studentenpfarrer in der Studentengemeinde an der Universität in Münster 1968-1975
Pfarrer in St. Heinrich Marl 1975-1998
Pfarrer em. und Geistlicher Beirat von Pax Christi in der Diözese Münster 1997-2009 und Aushilfe in St. Josef, Marl
Seitdem Pfarrer em. und weiter Aushilfe in St. Josef, Marl
Mitarbeit in zahlreichen Kreisen zur Erneuerung der Kirche: Freckenhorster Kreis, Bensberger Kreis,
Arbeitsgemeinschaft der Priester- und Solidaritätsgruppen, Initiative Kirche von unten, Kirchenvolksbewegung “Wir sind Kirche”.
Engagiert in der Partnerschaft mit Projekten und Menschen in Brasilien (Freckenhorster Kreis und Brasilienkreis St. Heinrich).
Autor zahlreicher Bücher (9), Aufsätze (ca. 80-100), Gebete und Predigten (ca. 250).

Ferdinand Kerstiens

Gehe zum Anfang